Suitcase Fusion ist gerade noch einmal besser geworden. Schriften schneller finden

Schriften und digitale Assets – endlich unter einem Dach! Entdecken Sie die Neuerungen bei Extensis Connect

Suitcase Fusion ist jetzt Connect Fonts – und besser als je zuvor. Testversion starten

Die Systemanforderungen finden Sie hier.

Aktuelle Version: 10.0.1

Version 10.0.1

Das ist neu
  • Sie können Jobs jetzt direkt in der Jobliste umbenennen.
  • Sie können mit den Pfeiltasten in der Jobliste navigieren.
Fehlerbehebungen
  • Problem behoben: Auf Windows-Systemen mit den Einstellungen „Region Kanada“ und „Sprache Französisch (Kanada)“ kann GeoExpress nun LLiDAR-TXT-Dateien in MrSID komprimieren. [LT-3090]
  • Problem behoben: Die Mosaik-Ausgabe verwendet nun das ausgewählte Standardformat für die Ausgabe. [LT-3508]
  • Die Fehlermeldung, die angezeigt wird, wenn bei einem Zuschneidevorgang ein schlecht geformtes Shapefile verwendet wird, wurde optimiert. [LT-3700]
  • Problem behoben: Das Konvertieren eines .sid-Bildes mit WGS84-basierter Projektion in NITF führt nicht mehr zu einer benutzerdefinierten Projektion, sondern zur entsprechenden EPSG-Projektion. [LT-4018]

Version 10.0

  • Problem behoben: Die Kommandozeilenversion von GeoExpress stürzt beim Verarbeiten einiger .ecw-Dateien nicht mehr ab.

Version 9.5.4

  • Problem behoben: Das Resampling eines Bildes führt zu keiner noch so geringfügigen Änderung der Bildgröße (Eckpositionen) mehr. [LT-2226]
  • Problem behoben: Das Festlegen erweiterter Alpha-Optionen für einen Auftrag mit mehreren Dateien verursacht keinen Absturz mehr. [LT-2149]
  • Problem behoben: Ein Mosaik mit einem Bild mit niedriger Auflösung verschiebt die Auflösung nicht mehr – auch nicht um 1 Pixel. [LT-1990]
  • Problem angegangen : Das GeoExpress-Installationsprogramm kann nun eine erforderliche Bibliothek installieren, wenn bereits eine frühere Version installiert ist. (alternatively:) Das GeoExpress-Installationsprogramm konnte eine erforderliche Bibliothek nicht installieren, wenn bereits eine frühere Version installiert war. [LT-1720]
  • Problem behoben: Das Express Cartridge Server-Installationsprogramm installiert nun alle erforderlichen Bibliotheken. [LT-1682]
  • Problem behoben: Das Erstellen eines Mosaiks aus multispektralen Bildern unter Verwendung einer Teilmenge der verfügbaren Bänder und eines undurchsichtigen Alphabands erzeugt kein Bild mit einem falschen Alphaband mehr. [LT-1642]

Version 9.5.3

  • NITF-Dateien, die größer als 4 GB sind, werden nicht richtig gelesen. [LT-1302]
  • Sowohl die Neuprojektion als auch der Farbausgleich berücksichtigen jetzt die Einstellungen des Betriebssystems für das Zahlenformat. Insbesondere wenn das Standard-Zahlenformat Ihrer Region ein Komma (,) verwendet, um das Integral von den Dezimalstellen einer Zahl zu trennen, werden diese Werte jetzt korrekt gespeichert. [LT-1293]

Version 9.5

  • Sie können keine Bilder aus Weltdateien erstellen, die Rotationsinformationen enthalten. [18449]
  • Wenn Sie die Auflösung eines Bildes ändern, wird das Bild möglicherweise nicht richtig ausgerichtet. Ab sofort können Sie Bilder auf ein ganzzahliges Vielfaches der Ausgabeauflösung ausrichten. [18009]

Version 9.1

  • Wenn Sie in GeoExpress Dynamikbereichswerte für ein Bild generieren, werden die Dynamikbereichswerte in einer Metadatendatei mit der Dateierweiterung .aux gespeichert. Wenn Sie versuchen, die Dynamikbereichswerte in ArcGIS 9.3.1 oder einer älteren Version anzuzeigen, werden die Werte ignoriert. [16133]

Version 9.0

  • Wenn Sie ein Mosaik neu projizieren, drehen sich die Komponentenkacheln nicht. [14362]
  • Wenn Sie eine Lizenz über die Option „Lizenzvertragserfüllung “ in GeoExpress anfordern, ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden, um den gesamten Serienschlüssel einzugeben, den Sie mit Ihrer Bestellbestätigungs-E-Mail erhalten haben. [14330]
  • Wenn Sie einen Teil der Bildmetadaten ändern, verwirft GeoExpress möglicherweise den vorhandenen Metadatenwert für das Ursprungsbild. [14038]
  • Wenn Sie eine Lizenz mit dem Dienstprogramm wcommute Commuter Licensing überprüfen, verwendet GeoExpress möglicherweise nicht die Lizenz, die Sie prüfen. [13766]
  • Die Dokumentation enthält nicht den Namen des Dienstes für den LizardTech-Lizenzserver. [13760]
  • GeoExpress kann möglicherweise keine Bilder im IMG-Format öffnen. [13730]
  • Die Neuprojektion von Bildern in GeoExpress kann länger dauern als erwartet. [13565]
  • Sie können keine Bilder mit benutzerdefinierten Wasserzeichen erstellen. [13522]
  • Wenn Sie festlegen, dass ein Eingabebild Transparenzinformationen in seinen Metadaten enthält, erstellt GeoExpress möglicherweise keine Ausgabebilder mit dem Ausgabeformat MrSID Generation 4. [13283]
  • Wenn Sie Windows 7 ausführen, können Sie nicht über den Remotedesktop auf die GeoExpress Remote Edition zugreifen. [13273]
  • Wenn Sie die GeoExpress Remote Edition installieren, können Sie diese Instanz von GeoExpress nicht vom lokalen System aus verwenden. [13272]
  • Wenn Sie den Sperrcode mit dem Kommandozeilen-Tool mrsidgeoencoder eingeben, wird der Sperrcode möglicherweise nicht korrekt gespeichert. [13251]
  • Wenn Sie den Sperrcode in der Benutzeroberfläche anzeigen, wird möglicherweise nur ein Teil des Sperrcodes angezeigt. [13241]
  • Sie können ein Mosaik mit Eingabeelementen in mehreren Projektionen erstellen. Wenn Sie Weltdateien zur Angabe der Eingangsprojektionen verwenden, kann GeoExpress nicht die korrekte Datenmenge berechnen, die auf die Datenkassette geladen werden soll. [13179]
  • Wenn Sie in der Benutzeroberfläche nach Koordinatenreferenzsystemen suchen, müssen Sie die genaue Wortfolge verwenden. [13034]
  • Die Testdauer von GeoExpress kann nicht verlängert werden. [12719]
  • Wenn Sie die Bandauswahl unter dem Tab „Vorschau“ verwenden, bleibt die Bandauswahl möglicherweise geöffnet, nachdem Sie zu einem anderen Tab navigiert haben. [12250]
  • Sie können die Kommandozeile nicht verwenden, um ein Mosaik aus Eingabekacheln in mehreren Projektionen zu erstellen. [9021]