Wo sie angefangen haben

Bevor sie Suitcase TeamSync eingeführt hat, hatte die Kreation der The Mx Group 10 bis 15 separate Suitcase Fusion-Lizenzen. Jeder war für die Pflege seiner eigenen Bibliotheken verantwortlich. Das Problem: Die Grafiker arbeiten jeden Tag an verschiedenen Projekten für mehrere Kunden. Dabei ändern manche Kunden auch ständig ihren Markenauftritt.. Das machte es unmöglich, zu gewährleisten, dass jeder zu jeder Zeit die richtige lizenzierte Schriftart hatte.

Dann kam Suitcase TeamSync auf den Markt: mit denselben Funktionen für das Schriftmanagement wie Suitcase Fusion. Dadurch, dass die Teams nun ihre Schriften gemeinsam nutzen und über die Cloud verteilen können, hat sich der Wechsel gelohnt.

Ihre Ziele

Den Teamzugriff auf lizenzierte Schriftarten zu verwalten.

Die Anfragen an die IT und Produktion zu verringern.

Das Skalieren des Schriftmanagements zu vereinfachen, wenn das Team wächst.

Die
Lösung

Als langjährige Benutzer von Suitcase Fusion kannten die Kreativ- und Produktionsabteilungen von The Mx Group die verschiedenen Funktionen dieser Schriftmanagementlösung bereits bestens. Bis zur Einführung von Suitcase TeamSync 2016 war die einzige andere Lösung für die gemeinsame Nutzung von Schriften die Unternehmenslösung des Teams: Universal Type Server.

Suitcase TeamSync war jedoch für das Team aus 20 Grafikern effektiver und kostengünstiger. Da die Budgetfreundlichkeit und die Notwendigkeit, die Anfragen an die IT zu reduzieren, eine Rolle spielten, lag die Entscheidung für Suitcase TeamSync auf der Hand.

Seit der Implementierung von Suitcase TeamSync hat die Kreation der The Mx Group

  • die Anzahl der Suitcase TeamSync-Lizenzen einfach auf 25 skaliert, da das Team gewachsen ist;
  • den Zugriff auf Schriften nach und nach verbessert,indem sie Bibliotheken für bestimmte Schriften erstellte, die an bestimmte Grafiker, einschließlich Freelancer, verteilt werden können;
  • die Einarbeitungsphase für neue Mitarbeiter effizienter gestaltet, indem sie ihnen über Suitcase TeamSync die richtigen Bibliotheken zuweisen.

„Ich denke, dass alles reibungslos funktioniert und [Suitcase TeamSync] sehr sinnvoll ist“, sagt Russell Warrington, Produktionsleiter bei The Mx Group. „Ich glaube, wir sind in absehbarer Zeit gut aufgestellt.“

Die Ergebnisse

Seit der Bereitstellung von Suitcase TeamSync hat The Mx Group:

  • Unzählige Stunden gespart
  • die Anfragen an die IT reduziert
  • Schriften nach bestimmten Kunden geordnet

Erleben Sie Suitcase TeamSync im Einsatz

Möchten Sie erfahren, wie Suitcase TeamSync die tollen Schriftmanagement-Funktionen von Suitcase Fusion mit der gemeinsamen Nutzung von Schriften in Teams unter einen Hut bringt? Wir zeigen es Ihnen gerne.

DEMO ANSEHEN

+ Kundenreferenz

Es ist sehr hilfreich, dass sich diese Bibliothek in der Cloud befindet, damit auch alle, die außerhalb des Unternehmens arbeiten, darauf zugreifen können. Sobald Sie auf die Bibliothek zugegriffen haben, befindet sich diese auf Ihrem Computer. Sie benötigen nicht einmal eine Internetverbindung, um diese Schriftarten zu aktivieren. Das ist eine wirklich wichtige Funktion – ich weiß nicht, ob wir ohne sie so erfolgreich wären.

- Russell Warrington

Nächste Schritte

Erleben Sie Suitcase TeamSync im Einsatz

Schauen Sie sich dieses kurze Video an. Dann erfahren Sie, wie Ihr Team Ihre Schriften über die Cloud gemeinsam verwenden kann.

Video anschauen

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des cloudbasierten Teilens von Schriften

Erfahren Sie, wie Ihr Team synchronisiert arbeiten kann, wenn es Schriften über die Cloud gemeinsam verwendet.

Webinar anschauen

Stellen Sie Suitcase TeamSync kostenlos auf die Probe!

Erstellen Sie eine Bibliothek und verwenden Sie Ihre Schriften 15 Tage lang gemeinsam mit Ihrem Team.

Kostenlose Testversio...