Suitcase Fusion ist gerade noch einmal besser geworden. Schriften schneller finden

Schriften und digitale Assets – endlich unter einem Dach! Entdecken Sie die Neuerungen bei Extensis Connect

Suitcase Fusion ist jetzt Connect Fonts – und besser als je zuvor. Testversion starten

end-of-postscript-graphic-01

Im Januar 2023 stellt Adobe die Unterstützung für PostScript Type 1-Schriften ein – flächendeckend

Wir verfolgen die Entwicklung sehr genau. Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zum Ende der Unterstützung für PostScript Type 1-Schriften zu erhalten.

*Durch die Eingabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich damit einverstanden, Inhalte von Extensis zu erhalten. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen.

Wir helfen Ihnen, sich auf das Ende der Unterstützung für
PostScript Type 1-Schriften vorzubereiten

Ein Leitfaden für geniale Kreative, die mehr erfahren und ihre Arbeit schützen möchten.

Hey, das sind ja Sie! 😁

Wann stellt Adobe die Unterstützung für PostScript Type 1-Schriften ein?

Adobe stellt die Unterstützung für PostScript Type 1-Schriften im Januar 2023 ein. Das Ende rückt in der Tat schnell näher.

Was ist eine PostScript Type 1-Schrift überhaupt?

Eine PostScript Type 1-Schrift ist eine Schriftdatei, die 1984 von Adobe entwickelt wurde und sich großer Beliebtheit erfreute, weil sie von Druckern und Monitoren gleich ausgegeben wurde. Type 1-Schriften sind damit zwar schon sehr alt und es ist unwahrscheinlich, dass Sie erst kürzlich eine neue gekauft haben, doch in Ihren Dateien befinden sich nach wie vor welche. Das können wir Ihnen fast garantieren.

Einige Beispiele für PostScript Type 1-Schriften sind Courier, Helvetica und Times New Roman.

Sind „PostScript-Schriften“ und „Type 1-Schriften“ dasselbe?

Ja, „PostScript-Schriften“ und „Type 1-Schriften“ sind dasselbe:  Hier erfahren Sie mehr darüber.

Was geschieht mit meinen Dateien und Dokumenten, wenn die Unterstützung für PostScript eingestellt wird?

Hier ein Überblick darüber, was mit Ihren Dateien und Dokumenten passiert, wenn die Unterstützung für PostScript endet:

  • Adobe-Anwendungen werden PostScript-Schriften nicht mehr erkennen.
  • Das bedeutet, dass Sie nach Januar 2023 keine Inhalte mehr mit Type 1-Schriften erstellen können.
  • Noch wichtiger ist, dass bestehende Adobe-Dateien, in denen Type 1-Schriften verwendet werden und die vor Januar 2023 erstellt wurden NICHT bearbeitet werden können, ohne dass die Schrift ersetzt wird.

    Wenn Sie es dennoch versuchen, erhalten Sie die gefürchtete Fehlermeldung „Fehlende Schriftart“, eine lästige „Verbinden“- oder „Erneut verbinden“-Warnung, beunruhigende Warndreiecke oder sogar das blaue Banner des Verderbens – je nachdem, welches Programm Sie verwenden. Bitte nicht.
  • Sicher, eingebettete Type 1-Daten können für die Anzeige oder den Druck platziert werden ... doch bei der Bearbeitung werden Alarme ausgelöst, die Ihre sofortige Aufmerksamkeit erfordern (also Ihren Workflow empfindlich stören).
  • PDF-Dateien mit eingebetteten Type 1-Schriften werden korrekt angezeigt. Nicht eingebettete Schriften werden auf zwei Arten ersetzt: (a) durch eine Schrift, die mit Acrobat geliefert wird oder zur Standardeinstellung Ihres Betriebssystems gehört, oder (b) durch eine Schrift aus der Ersetzungstabelle von Acrobat und den auf Ihrem System verfügbaren Schriften.

    Wird jedoch in einem Webbrowser ein anderer Viewer als Acrobat verwendet, “liegt es außerhalb der Kontrolle von Adobe, was passiert.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Schriftbibliotheken Type 1-Schriften enthalten?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Schriftbibliotheken Type 1-Schriften enthalten, ist sehr hoch. Bei der Durchsicht unserer Kundendatenbank mit über 7 Millionen Schriften haben wir festgestellt, dass 25 % PostScript Type 1-Schriften sind. Angesichts der Tatsache, dass die Schriftbibliothek eines durchschnittlichen Kreativen etwa 4.500 Schriften enthält, bedeutet dies, dass Sie möglicherweise 1.125 PostScript Type 1-Schriften haben, bei denen Sie entscheiden müssen, wie Sie mit ihnen vorgehen möchten.

Okay, und nun? Die Lösung: Connect Fonts und Connect Assets

Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse! Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Schriftverwaltung können wir Ihnen helfen,
Ihre Arbeit zu sichern, bevor Adobe die Unterstützung für Type 1-Schriften im Januar 2023 einstellt.

Gemeinsam schaffen wir das – Bereiten Sie sich auf das Ende
der Unterstützung von Type 1-Schriften vor

Webinare! Infografiken! Blogs! Videos! Lösungen, die trotz allem Trubel großartiges Design ermöglichen!

Alle zugehörigen Blogbeiträge anzeigen

Melden Sie sich an, um aktuelle Infos zum Ende der Unterstützung für PostScript-Schriften zu erhalten

 

Wir senden Ihnen regelmäßig exklusive Informationen, damit Sie Ihre Arbeit angesichts des Endes der Unterstützung für PostScript Type 1-Schriften schützen können.