Was ist eine MrSID-Komprimierung?

MrSID ist ein einzigartiges Komprimierungsformat für hochauflösende Bilder und visuelle Daten, das häufig in der Geobranche verwendet wird. Obwohl MrSID vielleicht eher nach einer Person klingt, ist es das Kürzel für Multi-Resolution Seamless Image Database.

Der Prototyp für die MrSID-Komprimierungstechnologie wurde 1992 im Los Alamos National Laboratory entwickelt. LizardTech entwickelte eine kommerzielle Nachfolgerversion der Technologie namens MrSID Generation 2 (MG2), die 1998 veröffentlicht wurde. LizardTech hat die Komprimierungstechnologie weiterentwickelt und verbessert, um die GIS-Funktionalität zu verbessern. Die neueste Version des MrSID-Dateiformats, die MrSID Generation 4 (MG4), wurde 2009 eingeführt.

2018 wurde LizardTech in die Extensis-Familie aufgenommen. Damit ist die MrSID-Technologie jetzt Teil einer ganzen Reihe von Anwendungen und Tools von Extensis.

Was ist eine SID-Datei?

Komprimierung

SID-Dateien können aus den meisten Dateitypen generiert werden, einschließlich GeoTIFF-, Imagine-, ECW- und LAS-LiDAR-Dateien. SID-Dateien werden komprimiert, behalten jedoch die Qualität und Detailtreue von Rohdaten und Punktwolkendaten bei. Dies bedeutet, dass Sie komplett vom Komfort komprimierter Daten (einfacher zu teilen, zu exportieren, zu importieren und zu speichern) profitieren – ohne die typischen Probleme der verlustbehafteten Bildkomprimierung. MrSID-Dateien können verlustfrei oder verlustbehaftet komprimiert werden. Der Unterschied zu MrSID-Dateien mit verlustbehafteter Komprimierung besteht darin, dass unsere Komprimierungsmethode die Bildqualität bei hohen Komprimierungsraten beibehält. Auf diese Weise kann ein Benutzer ein visuell verlustfreies Bild mit einem Bruchteil der ursprünglichen Dateigröße erstellen.

Ausgezeichnete Darstellung

SID-Dateien verfügen außerdem über ein eindeutiges Attribut für die Darstellungsleistung. Wenn Bilder in das MrSID-Format komprimiert werden, werden sie als mehrere Auflösungen des generierten Bildes codiert. Dies ist ähnlich wie bei der Erstellung von Bild- „Pyramiden“. Die MrSID-Technik erstellt allerdings keine zusätzlichen Dateien für alle Pyramidenebenen und verursacht auch keinen entsprechenden Aufwand beim Speicherplatz. Stattdessen sind die Auflösungsstufen dem Codierungsschema eigen und vollständig in der einzelnen MrSID-Ausgabedatei selbst enthalten. Wenn Sie eine MrSID-Datei anzeigen, decodiert die Datei nur die Auflösungsstufe, die Sie genau zu diesem Zeitpunkt benötigen.

Die MrSID-Technologie ermöglicht nicht nur, die gewünschte Auflösungsstufe abzurufen, sondern sie bietet auch die selektive Dekomprimierung. Damit können Ihre Programme nur die betreffende Szene (den geografischen Bereich), um die es geht, aus der Datei anfordern und dekodieren. Im Gegensatz dazu erfordern einige andere Dateiformate und Komprimierungsschemata, dass das gesamte Bild decodiert wird, auch wenn nur ein kleiner Teil auf dem Bildschirm angezeigt werden soll.

SID-Rasterdateien werden mithilfe einer patentierten Wavelet-Komprimierungstechnologie erstellt.Klicken Sie bitte hier, um mehr über die Funktionsweise des MrSID-Dateiformats zu erfahren.

[links to reskinned MrSID PDF]

Learn More (PDF)

Wie öffnet man eine SID-Datei?

Mit den Geobilder-Tools von Extensis können Sie MrSID-Dateien öffnen und anzeigen, aber auch erstellen.

MrSID-Dateien werden, dank der Extensis-Integrationspartnerschaften, von vielen GIS-Anwendungen unterstützt. Softwarepakete wie ESRI, ERDAS, ArcGIS, ENVI, and Autodesk können allesamt SID-Dateien lesen. Die Liste wächst weiter, da Extensis der Öffentlichkeit Decode Software Development Kits (Decode SDK) zur Verfügung stellt, mit denen Entwickler jede Anwendung aktivieren können, die MrSID-Dateien lesen kann.

Wie erstellt man eine SID-Datei?

Die MrSID-Technologie ist relativ unabhängig vom Eingabedateiformat und kann mit einer Vielzahl gängiger Branchenformate verwendet werden, die bestimmte Datentypanforderungen erfüllen. MrSID-Dateien können aus Formaten wie GeoTIFF, Imagine und ECW generiert werden. Neue MrSID-Dateien können mit GeoExpress und Portfolio erstellt werden.

Welche Branchen können das MrSID-Dateiformat verwenden?

MrSID-Dateien sind für viele Branchen und Zwecke hilfreich, die auf hochauflösende Bilder angewiesen sind:

  • Hoch- und Tiefbau
  • Energieerzeuger, einschließlich Erdöl, Erdgas und erneuerbare Energien wie Wind und Sonne
  • Versorgungsunternehmen
  • Nationale Sicherheit
  • Öffentliche Sicherheit
  • Bibliotheken
  • Libraries
  • Kunstmuseen
  • Kommerzielle Drohnenbilder
  • Freizeit-Drohnenbilder

Da in immer mehr Branchen hochauflösende Bilder aufgenommen, bearbeitet, gemeinsam mit anderen genutzt und projiziert werden müssen, werden die außergewöhnlichen Attribute des MrSID-Dateiformats immer häufiger verwendet.