Extensis sichert Font Compliance: Herausgeber führender Magazine setzen auf Universal Type Server 3 zur Vermeidung kostenintensiver Gerichtsprozesse - Extensis.com

Extensis sichert Font Compliance: Herausgeber führender Magazine setzen auf Universal Type Server 3 zur Vermeidung kostenintensiver Gerichtsprozesse

Extensis sichert Font Compliance: Herausgeber führender Magazine setzen auf Universal Type Server 3 zur Vermeidung kostenintensiver Gerichtsprozesse

 

Extensis, ein Geschäftsbereich der Celartem Inc., gibt bekannt, dass drei Herausgeber führender Magazine Extensis Universal Type Server einsetzen zur Verwaltung und Verteilung von Schriften in ihren weltweiten Verlagsgruppen.

 

Lizenzvereinbarungen für Schriften sind ebenso strikt und eindeutig wie jene für Software. Deren Missbrauch zieht erhebliche rechtliche Folgen nach sich. Mit diesen Auswirkungen wurde zuletzt NBC konfrontiert. Der Schriftenhersteller Font Bureau Inc. klagte gegen die Sendeanstalt auf 2 Millionen Dollar Schadensersatz. NBC wurde von dem Schriftenhersteller beschuldigt, Schriften in Marketing Material zu verwenden, um damit seine Sendungen zu bewerben.

 

Um Font Compliance aufrecht zu erhalten und kostenintensive Fehler zu vermeiden, vertrauen Unternehmen weltweit auf Universal Type Server von Extensis. Nun setzen auch die Herausgeber der führenden Magazine Washingtonian Magazine, MetroCorp (Philadelphia Magazine und Boston Magazine) sowie Future Publishing auf die Vorteile der Server-basierten Extensis Lösung für dezentralisiertes Font Management.

 

„Wir geben über 100 verschiedene Titel in unserem Verlagshaus heraus. Universal Type Server schafft Konsistenz für alle Titel und gibt uns eine Übersicht zum Einsatz der Schriften. Diese ist für uns entscheidend, um die Compliance aufrecht zu erhalten“, so Ed Haynes, IT Customer Services Manager bei Future Publishing.

 

Zustimmend äußert sich Colin McSherry, Associate Art Director und Mac Tach Support des Philadelphia Magazines „Durch den Universal Type Server überlassen wir einen Großteil der Font Management Aufgaben einem Server, der die Compliance überwacht.“

 

„Der Universal Type Server gibt dem Washingtonian die einfache Möglichkeit Fonts für einen bestimmten Artikel zur Verfügung zu stellen. Durch Erfassen der Lizenzbestimmung direkt in Universal Type Server stellt das Washingtonian sicher, dass die Font Lizenz nicht unbewusst verletzt wird“ so Paul Chernogg, Director of Intormation Technology des Washingtonian Magazine. “Vor dem Einsatz des Universal Type Server wurden für die gesamte Belegschaft die Lizenzen gekauft. Durch die jetzt vereinfachte Schriftverwaltung ist es möglich weniger Lizenzen zu kaufen.“

 

Extensis zeigt in einem Webcast, wie effektives Font Management den kreativen Prozess sicher und vor allem rechtssicher hält. Der Webcast wird von Thomas Phinney, Senior Product Manager for Fonts and Typographie bei Extensis moderiert. Die Anmeldung ist unter http://cde.extensis.com/en/support/webcasts/odfontcompliance2010/index.jsp möglich.

 

Preise und Verfügbarkeit

Universal Type Server 3 ist ab sofort in den Versionen Lite, Professional und Enterprise verfügbar. Kunden mit einem gültigen Annual Service Agreement (ASA) erhalten das Upgrade von Universal Type Server 2 auf die aktuelle Version kostenlos inkl. der Client Upgrades. Universal Type Server Lite steht zu einem Preis von 1.395,- US-Dollar zur Verfügung, der Preis für ein Upgrade beginnt bei 698,- US-Dollar. Die Preise für Universal Type Server Professional und Enterprise sind auf Anfrage bei Extensis erhältlich.

Universal Type Server 3 ist in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar. Weitere Informationen zu der neuen Extensis Lösung stehen unter www.typeserver.com bereit.

 

Über Universal Type Server

Als Entwickler des Font Servers hat Extensis diese Technologie seit mehr als zehn Jahren vorangetrieben und verbessert. Viele Unternehmen realisieren aber noch nicht, dass Schriftlizenzbestimmungen genauso strikt sind wie die Bestimmungen für Software Lizenzen, deren Missachtung rechtliche Folgen hat. Bekannte Unternehmen aus den Bereichen Unterhaltung bis hin zu Verlagshäusern wurden bereits wegen Verstößen gegen die Bestimmungen für Schriften angeklagt. Um ihre Schriften sicher zu verwalten setzten weltweit Unternehmen auf die Font Server Technologie von Extensis.

 

Die Vorteile von Universal Type Server 3:

  • Jederzeit abrufbare Übersicht über die auf jedem Arbeitsplatz verwendeten Schriften und die Möglichkeit, diese Daten zu exportieren.
  • Durchsetzen der Lizenzbestimmungen für Schriften durch Verfolgen der Lizenzinformationen sowie Zugriffsbeschränkung von jeder Schrift und für jeden Einsatz.
  • Nahtlose Ausfallsicherheit des Servers, der ein Weiterarbeiten erlaubt, selbst wenn der Zugang zum Universal Type Server unterbrochen wird.
  • Zuverlässige Tools für den kreativen Anwender, wie das Finden ähnlicher Schriften, eine exportierbare Vorschau und die Autoaktivierung in Adobe CS Anwendungen inkl. InCopy und Photoshop.
  • Unterstützung von Adobe InCopy durch neue Autoaktivierungs-PlugIns für Schriften in Adobe InCopy CS 4 und CS 5.

 

Über Extensis

Extensis entwickelt und vertreibt Software-Lösungen, die es professionellen Kreativen und Arbeitsgruppen ermöglichen, ihre Arbeitsabläufe zu optimieren, die Konsistenz von Marken zu sichern sowie ihre kreativen Dokumente und Schriften effizient und effektiv zu verwalten. Die preisgekrönten Einzelplatz- und Client-/Server-Lösungen von Extensis werden von Hunderten bekannter Unternehmen eingesetzt und umfassen Universal Type Server (http://cde.extensis.com/de/products/universaltypeserver2) für das serverbasierte Fontmanagement; Suitcase (cde.extensis.com/de/products/suitcasefusion2) für die Schriftverwaltung auf Einzelplatz-Systemen sowie die Portfolio-Produktfamilie (cde.extensis.com/de/digital-asset-management) für das Creative Assets Management. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig. Extensis ist ein Geschäftsbereich der Celartem Inc., einer 100prozentigen Tochter der Celartem Technology Inc., (Hercules: 4330). Weitere Informationen finden sich im Internet unter cde.extensis.com/deutsch.

 

Über Celartem®

Celartem Technology Inc. entwickelt und vertreibt innovative Technologien für die Speicherung, Nutzung und Verteilung digitaler Medieninhalte. Celartem entwickelte Technologien in den Bereichen Kompression und Skalierung sowie der Verwaltung und sicheren Verbreitung digitaler Bilder. Celartem ist am Hercules Market des Osaka Securities Exchange gelistet (Hercules: 4330). Der Hauptsitz des 1996 gegründeten Unternehmens befindet sich in Tokio, Japan. Das Unternehmen unterhält eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die Celartem Inc. mit Sitz in Seattle. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.celartem.com.