Extensis gibt Ausblick auf den Markt des Font Managements für 2013 - Extensis.com

Extensis gibt Ausblick auf den Markt des Font Managements für 2013

Portland, USA, 12.12.2012 – Extensis gibt einen Überblick über die wichtigsten Trends im Font Management.

Bereits 2012 hat Extensis festgestellt, dass Schriftarten enger in den kreativen Arbeitsablauf integriert werden. Beispielsweise haben Font-Manager-Lösungen die Voransicht und die Aktivierung von Schriftarten in Anwendungen wie Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator ermöglicht, die eine schnellere Auswahl und Verwendung von Schriftarten erlauben.

Zusätzlich haben Hersteller von Schriftfonts und Anbieter von Web-Font-Services ihre Unterstützung von Web-Fonts dahingehend erweitert, dass nun die lizensierte Verwendung dieser Fonts in einer größeren Anzahl von Anwendungen möglich wird. So sind nun WebINK- und Google-Web-Fonts durch das Web Font Plug-in in Adobe Photoshop ansprechbar.

Die wichtigste Entwicklung 2012 war jedoch die Aufwertung des Themas Font Compliance. Durch die Verstrickung verschiedener Personen und Organisationen in diverse Copyright-Gerichtsverfahren wurde die Öffentlichkeit auf den rechtlichen Schutz von Schriftarten aufmerksam. Sender wie TBS oder NBC sowie der republikanische Kandidat der US-Präsidentschaftswahlen 2012, Mitt Romney, mussten sich hier vor Gericht verantworten.

Ausblick für 2013: Font Compliance setzt sich durch – die Verfügbarkeit von Schriftarten nimmt zu

Experten erwarten aufgrund der im Jahr 2012 stattgefundenen Gerichtsverfahren einen höheren Fokus auf die legale Verwendung von Schriftarten durch Designer und Content-Publisher.

Hersteller von Fonts werden den legalen Gebrauch ihrer Schriftarten weiter durchsetzen. Dies führt auf Unternehmensseite dazu, dass Font Compliance stärkere Beachtung genießt.

IT-Manager werden an der Entwicklung der Sichtweise, dass Hersteller von Schriftarten mit Herstellern von anderer Software gleichzusetzen sind, maßgeblich beteiligt sein. Die Nachverfolgung der Installation und des Gebrauchs von Schriftarten wird wichtiger, da sich immer mehr Unternehmen und Organisationen wegen illegaler Verwendung vor Gericht verantworten müssen.

Extensis erwartet ferner, dass die Integration von Schriften, Auswahl und Verwendung von Schriften stärker in den Kreativprozess eingebunden wird, ob nun in Print, Web oder anderen Plattformen. Daher findet auch die Integration von Font-Management-Lösungen in Designlösungen stärker statt.

Über die Font-Management-Lösungen von Extensis

Extensis bietet weltweit Designern, Entwicklern und Unternehmen Font Management Tools, mit denen sie die korrekte Verwendung von Schriftarten im Sinne des Corporate Designs sicherstellen können. Dabei bietet Suitcase Fusion 4 intuitiv nutzbare Lösungen zur Handhabung von Schriftarten, die es Designern erlauben, zu jeder Zeit und von jedem Ort auf sie zuzugreifen. Mit der weltweit führenden Font-Server-Lösung Universal Type Server 3 können Unternehmen ihre Schriftsammlungen verwalten und ihre gesetzliche Verwendung sicherstellen.

Über Extensis

Extensis entwickelt und vertreibt Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen. Die Lösungen optimieren Arbeitsabläufe, sichern die Verwaltung von digitalen Dokumenten und Schriften und überwachen den Einsatz der Unternehmensschriften. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig. cde.extensis.com/de

Über Celartem®

Celartem Technology entwickelt und vertreibt Software-Lösungen und Dienstleistungen für die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist – das Spektrum reicht vom Management digitaler Inhalte bis zum Energie-Management. Das global tätige Technologie-Unternehmen befindet sich in Tokio (Japan). Extensis, eine 100%-Tochtergesellschaft der Celartem Inc., ist in Portland im US-Staat Oregon ansässig. en.celartem.com

Herausgegeben im Auftrag von:

Extensis Europe

Richard Bamford

+44 (0) 1604-654 270

rbamford@extensis.com

Pressekontakt:

shortways communications

Vera M. Sander

Belfortstr. 3

D-81667 München

Tel.: +49(0)89/89 06 67-0

Fax: +49(0)89/89 06 67-29

E-Mail: vsander@shortways.de