Portfolio 2017 Versionshinweise - Extensis.com

Portfolio 2017 Versionshinweise

Was ist neu

Version 3.0.4

  • Kompatibilitätsupdate für das Modul Smart Keywords.
  • Fehlerbehebungen.

Version 3.0.3

  • Fehlerbehebungen.

Version 3.0.2

  • Funktion ergänzt: PDF-Dateien können in der Vorschau durchgeblättert werden.
  • Funktion ergänzt: Thumbnails können neu erstellt werden.
  • Funktion ergänzt: Auf ein Asset lässt sich eine benutzerdefinierte Vorschau anwenden.
  • Funktion ergänzt: Aus einem Textblock-Feld lässt sich in mehreren ausgewählten Assets der gesamte Text stapelweise löschen.
  • Funktion ergänzt: Man kann mit den Pfeiltasten zwischen den Assets in Portfolio Web navigieren.
  • Hinweis ergänzt: Er gibt an, welche Elemente während eines Importes ausgeschlossen wurden.
  • Funktion ergänzt: Man kann in den Eigenschaften eines Assets auf einen Schlüsselwort-Tag klicken, um für alle Assets eine Schnellsuche mit diesem Schlüsselwort durchzuführen.
  • Einmalige Anmeldung für Portfolio Web ergänzt.
  • Wenn der Portfolio-Server nicht gestartet wird, zeigt das Status-Panel der Portfolio-Administration nun den Grund dafür an.
  • Das Windows-Installationsprogramm bietet nun auf dem Desktop einen Shortcut zur Portfolio-Administration.
  • Wenn Sie mit der Maus über ein Feld in der Rasteransicht des Desktop-Clients und Portfolio Web fahren, wird der gesamte Inhalt des Feldes angezeigt.
  • Problem behoben: Wenn der Suchbegriff einen Bindestrich enthält, wird QuickFind nicht mehr ungewollt beendet. [PORT-6863]
  • Problem behoben: Die integrierte Media Engine verfügt nun über genügend Arbeitsspeicherkapazität. [PORT-7838]
  • Das MuPDF wurde auf die Version 1.11. aktualisiert. [PORT-8240]
  • Problem behoben: Durch die Eingabe von Inhalten in einer vordefinierten Liste, verschiebt sich der Cursor jetzt nicht mehr ans Ende des Bearbeitungsfeldes. [PORT-8572]
  • Problem behoben: Dezimalwerte, die keinen Dezimalpunkt enthalten können nun gelöscht werden. [PORT-8936]
  • Problem behoben: Die prädiktiven Suchergebnisse für NetPublish-Websites werden nun nicht mehr als heller Text auf einem hellen Hintergrund dargestellt. [PORT-9056]
  • Problem behoben: Die Asset-ID wird nun in einer PDF-Datei angezeigt. [PORT-9291]
  • Problem behoben: Ein Mehrwertfeld in Portfolio Web zeigt nun auch einen Nullwert an. [PORT-9321]
  • Problem behoben: Beim Versuch, ein Schlüsselwort aus mehreren Assets zu entfernen, muss man bei diesem Schlüsselwort nicht mehr auf die Groß- und Kleinschreibung achten. [PORT-9473]
  • Problem behoben: Wenn der Inhalt des QuickFind-Felds gelöscht wird, werden die Suchergebnisse nun ebenfalls gelöscht. [PORT-9658]
  • Problem behoben: Die „Copy Link“ -Funktion auf NetPublish-Websites funktioniert nun auch in den neuesten Browser-Versionen. [PORT-9693]
  • Problem behoben: Der Desktop-Client kann nun überwachte Ordner hinzufügen, indem er einen UNC-Pfad durchsucht. [PORT-9706]
  • Problem behoben: Die Benutzer können nun von einer NetPublish-Website Text zu den Asset-Eigenschaften kopieren. [PORT-9738]
  • Problem behoben: Der Desktop-Client erinnert nun die Fenstergröße. [PORT-9757]
  • Problem behoben: Nach mehreren Suchläufen werden die Ergebnisse der erweiterten Suche nun auf „nicht gescrollt“ zurückgesetzt. [PORT-9814]
  • Problem behoben: Ein Benutzer der die Zugriffsebene des Editors hat, kann nun Smart Keywords verwenden, wenn er die Berechtigung dazu hat. [PORT-9876]
  • Problem behoben: Die Groß- und Kleinschreibung eines Dateinamens spielt bei der Überprüfung einer Datei keine Rolle mehr. [PORT-9897]
  • (Windows) Problem behoben: Wenn Dateien auf demselben System wie ein überwachter Ordner installiert wurden kopiert, der Desktop-Client diese nun, anstatt sie aus dem überwachten Ordner zu verschieben. [PORT-9900]
  • Problem behoben: Die Vorschau für Assets funktioniert jetzt auch auf einer NetPublish-Website, die im Internet Explorer 11 aufgerufen wird. [PORT-9933]
  • Problem behoben: Auf NetPublish-Websites werden die Schlüsselwörter jetzt in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. [PORT-9951]
  • Problem behoben: Auf einen AutoSync-Ordner kann man jetzt auch dann zugreifen, wenn man nicht auf einen seiner Unterordner zugreifen kann. [PORT-10001]
  • Problem behoben: Auch wenn der genaue Pfad für die ursprüngliche Sicherung auf dem Wiederherstellungssystem nicht vorhanden ist, ist die Wiederherstellung einer Sicherung jetzt möglich. [PORT-10087]
  • (Windows) Problem behoben: Portfolio erstellt jetzt eine Vorschau oder Thumbnails für SVG-Dateien. [PORT-10112]
  • Problem behoben: Ein Null-Eintrag in einem Mehrwertfeld kann nun mit Portfolio Web gelöscht werden. [PORT-10122]
  • Problem behoben: Die Eingabe eines einzelnen Wertes von Null wird nun in einem Mehrwertfeld beibehalten. [PORT-10123]
  • Problem behoben: Wenn die 0 aus einer vordefinierten Liste für ein Einzelwertfeld gewählt wird, wird jetzt etwas angezeigt. [PORT-10141]

Version 3.0.0

Portfolio 2017 umfasst folgende Erweiterungen:

Desktop-Client mit Drag & Drop

Jetzt können Sie Dateien ganz bequem per Drag & Drop zwischen Portfolio und Ihren kreativen Apps, Ordnern und Ihrem Desktop austauschen.

Rechteverwaltung

Weil Sie blitzschnell sehen, welche Rechte Sie für Ihre Assets haben, entstehen keine Engpässe mehr. Zudem vermeiden Sie dank des FADEL Rights Cloud™ Konnektors für Portfolio Urheberrechtsverletzungen.

Uneingeschränktes Scrollen

Sie müssen nie wieder Hunderte von Seiten mit Ihren Assets in Ihrem Hauptfenster durchklicken. Stattdessen können Sie sich ganz bequem durch Ihre ganze Asset-Sammlung durchscrollen und so schneller finden, wonach Sie suchen.

Erweiterte Steuerung von Smart Keywords

Indem Sie Schlüsselwörter dank der erweiterten Steuerung von Smart Keywords automatisch einem Bild zuordnen, sparen Sie Zeit und finden Ihre Assets schneller:

  • Sie können Schlüsselwortgeneratoren für spezielle Kategorien wählen wie etwa Essen, Reisen, Hochzeit, „Nicht für die Arbeit speichern” oder auch Prominente.
  • Smart Keywords kann pro Katalog aktiviert werden.
  • Sie können Schlüsselwörter aus verschiedenen Sprachen hinzufügen.
  • Das Konfidenzniveau kann verändert werden und damit die Anzahl der gelieferten Ergebnisse. Ein höheres Konfidenzniveau liefert weniger, aber dafür relevantere Schlüsselwörter.

Erweiterte Dateikomprimierung und leistungsstarke Zoom-Technologie

Sie können eine RAW-Bilddatei auf 1/20-stel seiner Größe komprimieren ohne dass es vom menschlichen Auge wahrnehmbar ist. Das neue Portfolio unterstützt ebenfalls die echte verlustfreie Komprimierung, bei der die Dateigröße im Schnitt um 30% verringert wird. Dank der leistungsstarken Zoom- und dynamischen Schwenk-Technologie können Sie nach wie vor jedes kleine Detail Ihres hochauflösenden Assets sehen, sogar in der Vorschau!

Georeferenzierung und Kartenansicht

Die Funktion bietet einen besseren Überblick über Ihre physischen Assets – anhand vergleichbarer digitaler Assets mit GPS-Metadaten –, indem Sie diese lokalisieren und auf einer Weltkarte sehen können.

Portfolio-Clients

Für den Zugriff auf Portfolio-Kataloge stehen drei Clients zur Verfügung.

Damit Sie von jedem Client auf Portfolio zugreifen können, müssen Sie die Adresse des Portalservers und den Benutzernamen sowie das Passwort des Portfoliokontos kennen.

HTML5-Web-Client

Bietet schnellen Zugriff und unbegrenztes Scrollen. Zeigt Foto- und GIS-Assets in der Kartenansicht an. Läuft in modernen Browsern.

Der Zugang erfolgt über: http://<Serveradresse>:8090, wobei die <Serveradresse> der Netzwerkname oder die IP-Adresse Ihres Portfolio-Servers ist.

Hilfe finden Sie in der Anwendung und hier.

„Classic“ Web-Client

Führt die Video-Konvertierung durch (mit einer Media-Engine-Lizenz). Ermöglicht das Kopieren und Verschieben von Assets zwischen Katalogen. Importiert und exportiert Metadaten. Exportiert Assets aus dem Vault. Erfordert Adobe Flash.

Der Zugang erfolgt über: http://<Serveradresse>:8090/classic, wobei die <Serveradresse> der Netzwerkname oder die IP-Adresse Ihres Portfolio-Servers ist.

Hilfe finden Sie in der Anwendung und hier.

Desktop-Client

Ein eigenständiges Programm, das den Zugriff auf Assets per Drag & Drop ermöglicht und alle Funktionen des HTML5-Web-Clients bietet.

Der Zugang erfolgt über: Standardmäßig wird das Programm im Ordner „Programme“ des Systems installiert. Starten Sie dieses und geben Sie die Serveradresse (http://<Serveradresse>:8090) sowie Ihre Login-Daten ein.

Hilfe finden Sie in der Anwendung und hier.