Automatische Aktivierung von Schriften - Extensis.com

Automatische
Aktivierung von Schriften

Wie funktioniert die Auto-Aktivierung von Schriften?

Die Auto-Aktivierung bietet Ihnen die Möglichkeit, die genauen Versionen von Schriftarten, die in einem Dokument verwendet werden, automatisch zu aktivieren oder „einzuschalten“, wenn dieses Dokument geöffnet wird. Bei der automatischen Aktivierung müssen Sie Schriften weder manuell suchen, noch suchen und aktivieren oder deaktivieren.

Der Unterschied zwischen der Auto-Aktivierung bei Schriftmanagern

Einfache Schriftmanager – wie Font Book™ von Apple – mögen ausreichen, wenn Sie gelegentlich mit wenigen Schriftarten arbeiten. Doch sobald Sie professionelle Grafik-Tools verwenden, brauchen Sie einen professionellen Schriftmanager. Ob Sie Adobe® Creative Cloud™-Anwendungen wie Illustrator®, InDesign®, Photoshop®, InCopy® After Effects® oder QuarkXPress® verwenden – mit einem professionellen Schriftmanager sparen Sie Zeit.

Suitcase Fusion™, Suitcase TeamSync™ und Universal Type Server® bieten mit Plug-ins und Hintergrundanwendungen ein professionelles Niveau hinsichtlich Genauigkeit und eine bessere Kontrolle, die ein einfacher Schriftmanager nicht bietet.

FONT SENSE

Die Font Sense™-Technologie in Suitcase Fusion und im Universal Type Client ermöglichen die exakte Erkennung von Schriften. Diese patentierte Technologie versieht jede Schrift, die Sie zu Ihrer Schriftsammlung hinzufügen mit einer einzigartigen Kennung, sozusagen dem Fingerabdruck der Schrift. Wenn eine Schrift in einem Dokument verwendet wird, speichern die Plug-ins für die automatische Aktivierung Font-Sense-Daten im Dokument, sodass beim nächsten Öffnen des Dokuments genau die Schriften, die für das Dokument benötigt werden, aktiviert werden.

Mehr über Font Sense

Plug-in Support für Adobe und Quark

Aktivieren Sie Schriften automatisch in Adobe Creative Cloud-Prgrammen, einschließlich InDesign, Illustrator und Photoshop sowie QuarkXPress unter Windows oder MacOS. Die Adobe Creative Cloud unterstützt folgende Funktionen:

Plug-in-basierte automatische Aktivierung

Auto-Aktivierungs-Plug-ins und XTensions für Adobe- und Quark®-Anwendungen bieten erweiterte Aktivierungsfunktionen. Damit ist gewährleistet, dass die in einem Dokument verwendeten Schriftten aktiviert sind.

Plug-ins übernehmen außerdem die Aktivierung und Deaktivierung von Schriftfamilien. Zudem bieten sie die Möglichkeit, die geeignetste Schrift auszuwählen, wenn die identische Schrift nicht auffindbar ist. Die Plug-in-basierte automatische Aktivierung funktioniert auch dann noch, wenn das Schriftmanagementprogramm geschlossen ist.

Schriftmanagement-Produkte